Carolin Dierks 

Tollkühn_Carolin_Dierks_Portrait.jpg

Sie wird liebevoll „Gräfin Zahl“ genannt, da sie von Steuern und Buchhaltung fast so viel versteht, wie von Pferden. Ihr geschultes Auge kommt daher auch gerne für wichtige Verpflichtungen wie Lektoratsarbeiten zum Einsatz und ihr gesunder Menschenverstand hat noch so manche kreative Idee gesellschaftsfähig gemacht.

 

In ihrer Freizeit kümmert sich die gelernte Lohnbuchhalterin überwiegend um ihren treuen Weggefährten, den Hannoveraner Carentino.